LeanVDS

Wirtschaftliche Einstiegsmodelle in den Vakuumverguss

Steigende Qualitätsanforderungen, wachsende Bauteilkomplexität, neue Freiheitsgrade in Konstruktion und Entwicklung – es gibt viele Gründe, um beim Vergussprozess auf Vakuum zu setzen. Gesucht werden insbesondere Systeme, die einen wirtschaftlichen Einstieg in den hochwertigen Vakuumverguss erlauben. Mit den Varianten LeanVDS B und LeanVDS U hat Scheugenpflug zwei kompakte Varianten im Programm, die sich insbesondere für den Verguss von kleinen bis mittleren Stückzahlen, Laboranwendungen oder zur Ablösung unsicherer und zeitraubender Hilfsprozesse wie dem Nachevakuieren eignen. Die blasenfreie Bereitstellung des Vergussmediums übernimmt dabei eine der A310 Aufbereitungs- und Förderanlagen.


LeanVDS B
Kompaktes System für einzelne Bauteile

Mit der Basic-Variante der LeanVDS hat Scheugenpflug ein wirtschaftliches Vakuumdosiersystem entwickelt, das seine Vorzüge beim blasenfreien Verguss kleinerer Bauteile ausspielt. Die LeanVDS B steht in der Größe 300 x 300 mm und 420 x 420 mm zur Verfügung. Da hier in der Regel kein Umpositionieren der Bauteile nötig bzw. möglich ist, verzichtet dieses System auf Achsen. Integriert ist ein Kolbendosierer aus der bewährten Dos P-Reihe.

Ihre Vorteile
  • Höhere Bauteilzuverlässigkeit und Lebensdauer dank verbesserter Durchtränkung
  • Niedriger Investitionsaufwand
Auf einen Blick
Füllverguss++Mehrfachverguss
Punktverguss++Taktzeit+
RaupeBauteilgröße(+)
Einfachverguss++
Wichtigste Funktionen
  • Effektive Evakuierung mittels leistungsfähiger Vakuumpumpe
  • Einfacher Datenexport via USB-Schnittstelle
  • Anwenderfreundliche Bedienung mittels Steuerung SCP200+
Typische Einsatzbereiche
Technische Daten
Kammergröße X x Y [mm]300 x 300420 x 420
Evakuierzeit (auf 50 mbar) [s]30 (Standard), 15 (Upgrade)65 (Standard), 30 (Upgrade)
Mögliche DosiererDos P016-1K/01, Dos P016-2K/01Dos P016-1K/01, Dos P016-2K/01

Lean VDS U
Prozesssicherer Vakuumverguss für mittlere Stückzahlen

Mit der LeanVDS U(niversal) steht Anwendern ein wirtschaftliches Einstiegsmodell für den prozesssicheren Verguss unter Vakuum zur Verfügung. Im Gegensatz zur LeanVDS-Basisvariante ist die LeanVDS U ab einer Größe von 420 x 420 mm mit bis zu drei Verfahrachsen ausgestattet, die einen präzisen und blasenfreien Füll-, Punkt- und Raupenverguss ohne CNC-Funktionalität ermöglichen. Damit eignet sich das System insbesondere für kleine bis mittelgroße Bauteile im Rahmen mittlerer Stückzahlen. Der Verguss findet bei einem Vakuum bis zu 5 mbar Absolutdruck statt und kann wie gewohnt parametriert werden. Alle Modelle der LeanVDS U sind mit den bewährten Kolbendosiersystemen Dos P ausgestattet. Ob schwierige Bauteilgeometrien, komplexere Vergussprogramme oder eine große Teilevielfalt – mit der LeanVDS U sind Anwender auf alles vorbereitet.

Ihre Vorteile
  • Höhere Bauteilzuverlässigkeit und Lebensdauer dank besserer Durchtränkung
  • Größe der Vakuumkammer ermöglicht Verguss von wechselnden Bauteilgrößen
  • Höchste Produktqualität bei erschwinglichen Investitionen
Auf einen Blick
Füllverguss++Mehrfachverguss+
Punktverguss++Taktzeit+
Raupe(+)Bauteilgröße(+)
Einfachverguss++
Wichtigste Funktionen
  • Konturverguss unter Vakuum dank XYZ-Achssystem 
  • Effektive Evakuierung mittels leistungsfähiger Vakuumpumpe
  • Einfacher Datenexport via USB-Schnittstelle
  • Anwenderfreundliche Bedienung und intuitive Dosierprogrammerstellung mittels Steuerung SCP200+
Typische Einsatzbereiche
Technische Daten
Maximale Verfahrgeschwindigkeit [mm/s]160 (X- und Y-Richtung)
50 (Z-Richtung)
Evakuierzeit (auf 50 mbar) [s]55 (Standard), 25 (Upgrade)
Mögliche DosiererDos P016-1K/01, Dos P016-2K/01, Dos GP-01

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Telefon+49 9445 9564 0