SCP200 und SCP200+

Für Materialaufbereitung und -förderung sowie einfache Dosieranlagen

Alle Materialaufbereitungs- und Förderanlagen sowie Handarbeitsplätze sind mit der hierfür entwickelten Mikrocontroller-Steuerung und Visualisierung SCP200 ausgestattet. Mit ihr werden alle Vorgänge vom Andocken der Folgeplatte über die Materialaufbereitung (Temperieren, Rühren, Evakuieren, automatisches Einsaugen usw.) und Materialförderung bis hin zum Dosierprozess gesteuert und überwacht. Bei der Nachrüstung zusätzlicher Komponenten lassen sich die hierfür in der Steuerung vorgesehenen Schnittstellen nutzen. Für die speziellen Anforderungen der verschiedensten Vergussmaterialien stehen betriebsartenabhängig sowohl empfohlene voreingestellte als auch frei programmierbare Parametersets zur Verfügung.

Ihre Vorteile
  • Regelmäßige Software-Updates
  • USB-Schnittstelle für Updates und zur Datensicherung
  • Intuitive Bedienung
  • Hohe Usability durch Vollgrafikfähigkeit und 7‘‘ Touch-Display (ab Herbst 2017 mit 10‘‘ Display)
  • Schnelle und effektive Dosierprogrammerstellung (SCP200+)
Die Lösung mit Zusatzfunktionalitäten: SCP200+

Für kleine Vergussanlagen ist eine SPS manchmal überdimensioniert. Deshalb wurde die bewährte SCP200 um zusätzliche Vakuum- und Motion-Funktionalitäten zur SCP200+ erweitert. Damit stehen auch steuerungstechnisch in dieser Ausführung mit der DesktopCell und LeanVDS vollwertige kleine Vergussanlagen zur Verfügung. Das ist einfach und rechnet sich für Sie.

Vordefinierbare, parametrierbare Prozesse (Auszug) (SCP200+)
  • Grundstellung
  • Teachen
  • Topfzeitüberwachung
  • Spülen des Mischrohrs oder der Dosiernadel
  • Matrix-Programmerstellung

Die Bedienung der SCP200 ist einfach und intuitiv, d. h. eine Einweisung im Rahmen der Inbetriebnahme reicht vollkommen aus. Die SCP200 vereinfacht Überwachungs-, Wartungs- und Analyseaufgaben und unterstützt den Anwender bei einem fehlerfreien und schnellen Fertigungsablauf. Alle prozessrelevanten Daten sind permanent im Blick. Über die Betriebsdatenerfassung und das Wartungsmenü haben die Bediener jederzeit die Performance und den Zustand ihrer Anlage im Überblick. Auf Anfrage kann nach Analyse der Daten vorhandenes Optimierungspotenzial aufgezeigt werden.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Telefon+49 9445 9564 0