Fassrührstation

Feuchtigkeit und Blasen in Großgebinden sind kein Thema mehr

Fassrührstationen kommen bei Anwendungen mit hohem Materialverbrauch zum Einsatz und sorgen hier in Kombination mit der Materialaufbereitung und Förderung A310 für ein homogenes und temperiertes Vergussmaterial. Die regelbare Fassrührstation ist ideal zum Aufrühren und Temperieren von flüssigen Medien geeignet. Ein 200 l-Fass kann komplett unter Vakuum gesetzt werden, was auch für feuchtigkeitsempfindliche Medien eine vollumfängliche Aufbereitung aus großen Gebinden erlaubt. Materialverlust durch Feuchtigkeitsschäden, beispielsweise bei PU-Materialien, gehören damit der Vergangenheit an. Die Fassrührstation wird direkt über die A310 angesteuert. Werden mehr Funktionalitäten benötigt, lässt sich die Fassrührstation auch als eigenständige Anlage mit eigener SCP200-Steuerung betreiben.

 

Ihre Vorteile
  • Blasenfreie Aufbereitung von 200 l-Gebinden
  • Einfache Bedienung
  • Eignung auch für feuchtigkeitssensible Medien
Auf einen Blick
1K++Gefüllt++
2K++Abrasiv+
Atmosphäre++Kontinuierlich++
Vakuum(+)Aufbereiten++
Flüssig++Fördern(+)
Hochviskos(+)
Wichtigste Funktionen
  • Komplett-Evakuierung eines 200 l-Fasses mittels leistungsstarker Vakuumpumpe
  • Vereinfachte und sichere Bedienung durch Deckelhebevorrichtung, Füllstandsüberwachung mit zwei Meldezuständen sowie einer Zweihandsicherung
  • Stufenlos einstellbares Rühren des Vergussmaterials 
  • Temperierung des Materialbehälters

Sie wünschen Beratung zur Fassrührstation? Kontaktieren Sie uns doch einfach!

Telefon+49 9445 9564 0