Prozessmodule

Top-Verfahrenstechnik einfach integriert

Die Scheugenpflug-Prozessmodule ermöglichen es allen Integratoren und Automatisierern, die Vorteile des höchsten Verfahrenstechnikstandards in eigenen Linien oder Produktionszellen zu nutzen. Per Plug & Produce lassen sich die Systeme schnell und sicher in neue oder bestehende Fertigungslinien bzw. Produktionszellen integrieren. Damit sind alle klebe- und vergussrelevanten Parameter und Prozesse – unabhängig vom Rest der Maschine – optimal aufeinander abgestimmt. Mit dem Prozessmodul Basic und der Variante Premium stehen zwei Systeme für unterschiedliche Prozessanforderungen zur Verfügung.

Ihre Vorteile
  • Schnelle und einfache Integration dank Plug & Produce
  • Hochqualitativer Dosierprozess einfach integriert
  • Keine aufwändige Programmierung
  • Optimale Raumausnutzung
  • Kompakte Bauweise
Auf einen Blick
Matrix++Achsgeschw.++
Raupe++Verfahrbereich++
1-fach-Verguss++Integrierbar++
Mehrfachverguss(+)Erweiterbar++
Autom. Wiegen++Stand-Alone
Nadelvermessung++
Wichtigste Funktionen
  • Effektive Integration durch definierte Schnittstellen
  • Auswahl zwischen Dos P- , Dos GP- und Dos Jet-Dosierern
  • Umfassende Prozesssteuerungs- und Qualitätssicherungsoptionen
  • Flexible Integration von Schaltschrank und Bedientableau
  • Anwenderfreundliche Bedienung mittels Visualisierung UVISnano
Prozessmodul Basic
Prozessmodul Premium
Prozessmodul Basic

Da der Einsatz eines Hochgeschwindigkeitssystems lange nicht für jede Vergussanwendung sinnvoll ist, steht beim Prozessmodul Basic die Wirtschaftlichkeit an erster Stelle – vor einer hohen Performance (Taktzeit). Hinsichtlich Verguss- bzw. Klebequalität und Prozesssicherheit macht diese Variante allerdings keinerlei Abstriche. Entscheidende Vorteile sind der geringe Platzbedarf und das niedrige Gewicht dieses Prozessmoduls. Damit wird den beengten Platzverhältnissen in vielen Fertigungslinien Rechnung getragen und der konstruktive Zusatzaufwand, beispielsweise bei den Unterbauten, minimiert.

Prozessmodul Premium

Bei großen Stückzahlen und/oder geringen Taktzeiten ist das Prozessmodul Premium das System der Wahl. Hier ist die Achs- bzw. Motorenleistung der eingesetzten Servomotoren um ein Vielfaches höher als die der Schrittmotoren beim Prozessmodul Basic. Die daraus resultierenden hohen Verfahrgeschwindigkeiten ermöglichen kürzere Zykluszeiten im Matrix- und Raupenverguss – und damit auch eine höhere Wirtschaftlichkeit aufgrund von größeren Stückzahlen. Hierzu trägt auch der große Verfahrbereich bei, der den Verguss mehrerer Bauteile in einem Arbeitsgang erlaubt. Weitere Pluspunkte sind der geringe konstruktive Integrationsaufwand und der einfache Einsatz von Förderbändern.

Video zu Integrationsanlagen

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Telefon+49 9445 9564 0